Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/carrsten

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wählen Sie politisch unkorrekt: Wo will das ZDF hin?

Politische Korrektness steht heute nicht mehr auf dem Tagesplan. Zynismus ist nun auch im Öffentlich Rechtlichen Kanal angekommen. ZDF-Plakate werben damit politisch unkorrekt zu wählen. Die Politsatire „Neues aus der Anstalt“ soll damit beworben werden. Priol und Pelzig brüllen in die Kamera, lachen brüllend, da wo nichts zu lachen gibt. Nur die Studiopublikum schafft es noch dank Konditionierung und blendender Verblendung – vielleicht sind´s die Scheinwerfer – auf Kommando zu lachen. Wo ist der Witz? Man weiß es nicht. Stefan Raab hatte ihn noch, die ZDF-Kopie hat ihn nicht mehr. Gibt es noch so etwas wie Korrektheit, das Gute, Fachwissen? Man sollte sich mal hier umsehen, da wird die Wahrheit noch nach Seitenstärke und Gewicht verkauft. Ist das die gute alte Zeit? Heute wird alles hinterfragt und über alles gelacht. Ist nichts Neues. Satire gab es auch damals schon im Öffentlich Rechtlichen Fernsehen. Man denke nur an die „Scheibenwischer“. Doch das Niveau war um einiges höher, bemängelt die alte Generation. Die Kassandra-Rufe: Die letzte Bastion des Bildungsfernsehens ist am Brechen. Natürlich gab es, seit es das Fernsehen gibt, Leute die den intellektuellen Anspruch der Formate bemängeln. Doch bei diesem Format zeigt sich wirklich schon Bodensatz. Während man Stefan Raab noch für seinen Inhalt kritisieren konnte, war er dennoch originell und gehörte in seine Zeit. ZDF ist zu spät. Das Raab-Konzept für die Zielgruppe 50+ ist auch sehr fraglich.
22.5.13 14:35
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung